Digital Analytics

Messen Sie den Erfolg Ihrer Webseite und Ihrer Online-Strategie.

Einer der größten Vorteile von Online-Marketing ist, dass Sie die Ergebnisse Ihrer Maßnahmen mit Tools wie Google Analytics genau messen können. Das ist notwendig, damit Sie Ihre Kampagne in die gewünschte Richtung steuern können. Henry Ford sagte einmal:  „Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“ Dieses Problem lässt sich heutzutage glücklicherweise mit saubereren Tracking Integration lösen.

Was Sie über Ihre Webseite und deren Besucher wissen sollten:

Es gibt viele verschiedene Kennzahlen im Online-Marketing, die Sie messen und auswerten können. Die Auswahl der zu überwachenden Werte sollte auf Ihr Projekt zugeschnitten sein, wobei Sie einige grundlegende Zahlen auf jeden Fall kennen sollten:

Unique Visitors:

Das ist die Anzahl der Besucher, die innerhalb des von Ihnen gewählten Auswertungszeitraumes auf Ihrer Webseite waren. Ein Besucher, der mehrfach auf Ihrer Seite war oder mehrere Seiten aufgerufen hat, wird nur einmal gezählt. Wenn die „Unique Visitors“-Zahl im Verlauf der Zeit steigt, heißt das, dass Sie mehr Zulauf auf Ihre Webseite bekommen.

Seitenimpressionen:

Sie stellen die Zahl der Seiten dar, die von allen Besuchern in Summe aufgerufen wurden. Wäre die Zahl “1”, würde das bedeuten, dass im Durchschnitt jeder Besucher nach Aufruf einer einzelnen Seite Ihre Website wieder verlässt (“abspringt”). Je höher die Zahl ist, desto mehr Seitenaufrufe werden von den Besuchern vorgenommen.

Wiederkehrende Besucher:

Hier werden nur Besucher gezählt, die mehrfach auf Ihrer Webseite waren, zum Beispiel drei Mal innerhalb der letzten zwei Wochen. Besucher surfen üblicherweise Ihre Seiten wiederholt an, wenn Sie dort bestimmte wichtige Informationen abrufen können. Wenn dieser Messwert sich mit der Zeit nach oben entwickelt, ist das ein gutes Zeichen.

Absprungrate:

Wenn ein Benutzer auf Ihre Seite kommt und die Seite sofort verlässt, zählt er als „abgesprungener Besucher“. Absprungraten sind hoch, wenn der Besucher nicht sofort findet, was er erwartet. Ihr Ziel sollte bei jeder Werbemaßnahme sein, eine hohe Relevanz zwischen Werbung und der Zielseite herzustellen, wodurch Sie die Absprungrate reduzieren.

Quelle:

Google Analytics zeigt Ihnen an, wo Ihre Besucher herkommen. Sie bekommen ein gutes Bild davon, zu welchem Prozentsatz Ihre Besucher über Google Ads, organische Suchmaschinen-Klicks, Links in Social-Media-Kanälen oder Newsletter-Links kommen oder Ihre Seite direkt über die Adressleiste des Browsers erreichen.

Conversion Rate:

Eine „Conversion“ kommt zustande, wenn der Benutzer eine bestimmte, von Ihnen definierte, Aktion ausgeführt hat. Das könnte zum Beispiel ein Einkauf auf Ihrem Webshop sein. Eine Conversion Rate von 8 % würde bedeuten, dass 8 % der Seitenbesucher auf Ihrem Shop eine Bestellung ausgeführt haben und anschließend auf der „Danke-Seite“ gelandet sind.

Die drei Säulen des Digital Analytics

Google Data Studios

Dieser Service wird hauptsächlich bei individuellen Bedürfnissen verwendet und geht über die Analysemöglichkeiten von Analytics hinaus. Mit Google Data Studios kann man die Analysen individualisiert aufschlüsseln. Ein großer Vorteil ist, dass man Daten unter anderem von folgenden Google-Produkten importieren kann: Analytics, Ads, Search Console, Google Sheets, YouTube, sowie viele weitere. Neben den Google Produkten ist es auch möglich, externe Daten mit in das Data Studio einfließen zu lassen. (XML, API-Schnittstellen, CSV-Exports etc.)

Google Tag Manager

Mit diesem kostenlosen Tracking-Service von Google können Sie Daten über das Benutzerverhalten auf Ihrer Webseite sammeln und auswerten. Sie können Google Analytics mit einem sogenannten Tracking-Code einbinden. Die gesammelten Benutzerdaten sind anonym, beinhalten aber alle Informationen, die Sie benötigen. Eine Integration nach DSGVO ist jederzeit möglich. Die Auswertungen können Sie über das Reporting Interface live abrufen.

Psychologische Faktoren

Wer die Analysemöglichkeiten von Analytics erweitern möchte, kann zum Tag Manager greifen und so Daten mit anderen Services austauschen. Dadurch kann beispielsweise Folgendes getrackt werden: Scrollen auf der Webseite (zum Beispiel für eine Heatmap-Erstellung), Formularabsendungen, Downloads, Remarketing, hinzugefügte oder entfernte Artikel in einem Onlineshop-Warenkorb. Zudem ermöglicht der Google Tag Manager die Integration von anderen Tracking-Möglichkeiten, ohne hierbei die Ladezeit der Seite negativ zu beeinflussen.

Unsere Digital Analytics Leistungen

Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten für das Tracking auf Ihrer Webseite und das Messen von verschiedenen KPIs. Für größere Projekte kann es sinnvoll sein, eine detaillierte Analyse des Benutzerverhaltens zu implementieren. Vor allem, wenn Sie viel Traffic auf Ihrer Seite haben, bekommen Sie ein genaueres Bild von Ihren Besuchern. Dadurch können Sie das Erlebnis für Ihre Besucher optimieren und gleichzeitig Ihren Umsatz steigern.

Wir konnten Ihr Interesse wecken? Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und helfen Ihnen gerne, Google Analytics für Ihr Projekt optimal einzurichten.

Diese Webseite verwendet Cookies 
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Privacy Settings saved!
Privacy Settings

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Kontrollieren Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies annehmen